Persönliche Beratung

Beratungstermine in unserem Hause (verbraucherberatungsstelle für versicherungen e.v.® in der Kieler Straße 407 – 415 in 22525 Hamburg) vergeben wir wie folgt:

Montag bis Donnerstag zwischen 07:30 Uhr und 20:00 Uhr,
Freitag zwischen 07:30 Uhr und 16:00 Uhr
und jeden zweiten Samstag zwischen 08:00 Uhr und 16:00 Uhr.

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir persönliche Beratungen nur nach vorheriger Terminabsprache durchführen!

 

Einen Beratungstermin können Sie unter der Rufnummer 040-54767675 oder mit nachfolgendem Formular vereinbaren.

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin:

Evtl. anfallende Kosten (siehe unten).

Terminvorschläge meiner- / unsererseits:

Bitte addieren Sie 4 und 4.

Hinweis: Felder, die mit * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.

 

Kostenübersicht (Brutto inkl. Umsatzsteuer):

Hinweis: Wir führen keine Beratungen zur Sozialversicherung und zu Schadensfällen durch.

 

Zugang zu Provisionsfreien Nettotarifen:
Alle Mitglieder erhalten Zugang zu provisionsfreien Nettotarifen, die Sie als Mitglied der verbraucherberatungsstelle für versicherungen e.v.® abschließen können. Diese Tarife sind von uns gemäß einem sehr guten Beitragsverhältnis zum sehr hohen Leistungsniveaue ausgewählt worden. Es erfolgt keine Vermittlung über uns, wir stellen lediglich den Kontakt zum entsprechenden Versicherer her, der uns gegenüber bestätigt hat, Ihnen Zugang zu diesen Tarifen ohne zwischengeschalteten Vermittler zu ermöglichen. Selbstverständlich sind wir Ihnen bei der Auswahl des passenden Angebotes und der Vertragsaufnahme behilflich.

 

Erstellung individueller Versicherungsvergleiche:
Für Premium-Mitglieder kostenlos

Für Nichtmitglieder:
Je halbe Stunde € 45,- zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer (z. Zt. 19 %), insgesamt brutto € 53,55 inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer, abgerechnet im 10-Minuten-Takt. Die erfassten Zeiten werden auf volle 10 Minuten aufgerundet.
Die Beratungsgebühren für Nichtmitglieder werden gegenüber dem Versicherungsberater als Honorar direkt abgerechnet.

 

Prüfung / Beurteilung der Ihnen vorliegenden Versicherungsangebote:
Für Premium-Mitglieder kostenlos

Für Nichtmitglieder**:
Je halbe Stunde € 45,- zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer (z. Zt. 19 %), insgesamt brutto € 53,55 inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer, abgerechnet im 10-Minuten-Takt. Die erfassten Zeiten werden auf volle 10 Minuten aufgerundet.
Die Beratungsgebühren für Nichtmitglieder werden gegenüber dem Versicherungsberater als Honorar direkt abgerechnet.
 
 

Allgemeine Versicherungsberatung / Prüfung bestehender Versicherungen:
Für Mitglieder (Premium-Mitgliedschaft) kostenlos

Für Nichtmitglieder**:
Je halbe Stunde € 45,- zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer (z. Zt. 19 %), insgesamt brutto € 53,55 inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer, abgerechnet im 10-Minuten-Takt. Die erfassten Zeiten werden auf volle 10 Minuten aufgerundet.
Die Beratungsgebühren für Nichtmitglieder werden gegenüber dem Versicherungsberater als Honorar direkt abgerechnet.
 
 

Beratung zur privaten Krankenversicherung, Tarifoptimierung / Tarifwechsel gemäß §204 VVG:
Jeder privat Krankenversicherte hat nach § 204 des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) das Recht, in einen günstigeren Tarif (sofern angeboten) mit gleichartigem Versicherungsschutz, unter Anrechnung der aus dem Vertrag erworbenen Rechte und der Alterungsrückstellung innerhalb der eigenen Versicherungsgesellschaft zu wechseln (abzuschließen). Grundsätzlich ist somit der Wechsel in einen günstigen Tarif ohne eine erneute Gesundheitsprüfung möglich.
Wir überprüfen für Sie, ob es zu Ihrem bestehenden Tarif eine günstigere Alternative gibt. Sie erhalten hierzu Leistungsvergleiche und wir übernehmen für Sie die gesamte Kommunikation mit dem Versicherer, sofern ein Wechsel für Sie in Frage kommt.

 
Die Kosten betragen (je Vertrag) pauschal € 240,- zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer (z. Zt. 19 %), insgesamt brutto € 285,60 inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer.
Die Beratungsgebühren werden gegenüber dem Versicherungsberater als Honorar direkt abgerechnet.

 

**Die Vergütung bemisst sich nach dem zeitlichen Aufwand und wird im 10-Minuten-Takt abgerechnet. Die erfassten Zeiten werden auf volle 10 Minuten aufgerundet. Rechtsgrundlage der Honorarvereinbarung ist das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) und das Vergütungsverzeichnis (VV) zum RVG. Weil dieses für die Versicherungsberatung keine sach- und leistungsgerechte Gebührenabrechnung ermöglicht, erfolgt eine Zeitvergütung nach § 4 Abs. 2 RVG.